Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/18/d176551194/htdocs/erichvonderschatta.de-online2018/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 6131
Vita › Heilpraktiker Erich von Derschatta

Vita | Erich von Derschatta

Erich von Derschatta

Erich von Derschatta

Ihr Körper- und Energietherapeut in Darmstadt

Wirken durch Erfahrung

Mein heutiges Angebot basiert auf mehr als 37 Jahren praktischer Erfahrung als Heilpraktiker und Körpertherapeut und ist nur vor dem Hintergrund meines eigenen, mittlerweile 75 Jahre umspannenden Lebens zu verstehen, das von Rückschlägen, Neuorientierungen und Neuanfängen geprägt ist und mich letztlich nach Darmstadt brachte.

 Aus den eigenen Rückschlägen lernen, um anderen zu helfen

In den 1943er Kriegswirren erblicke ich in München in ärmlichen Verhältnissen das Licht der Welt. Meine frühe Kindheit wird durch die innige, jedoch schwierige Beziehung zu meiner Mutter und einem (beruflich bedingt) oft abwesenden Vater geprägt. Aufgrund der schweren Krankheit meiner Mutter ziehe ich im Alter von sechs Jahren zu Tante und Onkel. Bei diesen werde ich meine folgenden zehn Lebensjahren verbringen. Auch wenn dies einen wesentlichen Einschnitt in meiner Kindheit darstellt, eröffnet die aufopferungsvolle Liebe meiner Tante mir zahlreiche Möglichkeiten der Entfaltung und hilft mir über die Trennung von meiner Mutter hinweg. Weitere Rückschläge, die Scheidung meiner Eltern und persönliche Probleme zu Beginn meines Studiums, resultieren in einer mehrjährigen Phase tiefer Depressionen. Durch die Unterstützung meiner Freunde sowie durch Therapie, finde ich letztlich ich den Weg aus der Depression.

 Diese schwierigen Erfahrungen in jungen Jahren kennzeichnen den Beginn einer bis heute andauernden Reflektion über mich Selbst und die durchlebten Höhen und Tiefen. Im Laufe meines Lebens kann ich mich so mit schwierigen Erfahrungen versöhnen. Mich, meine Stärken und meine Schwächen ganz anzunehmen, hilft mir in meiner heutigen Tätigkeit dabei, auch anderen Menschen in ihrer Tiefe zu begegnen, zu verstehen und zu helfen.

Vom Sozialpädagogen zum Heilpraktiker

Auf meinen beruflichen Umwegen liegen zwei abgebrochene Studien, die Arbeit in einem mit Freunden gegründeten Verlag sowie als Dreher in einem Großbetrieb. Schließlich ebne ich den Beginn meiner beruflichen Bestimmung durch meine fast dreijährige Arbeit in einem Münchner Freizeitheim. Hier betreute ich Kindern und Jugendlichen aus Problemviertelen. Die Erfahrung anderen zu helfen und die resultierende Freude bedingen schließlich meine Entscheidung Sozialpädagogik zu studieren.

Wichtige Impulse für mein Leben vermittelt die Erfüllung eines Lebenstraums: eine Reise auf dem Motorrad durch die USA. Mit zahlreichen Eindrücken von Begegnungen, Orten, Ereignissen und Lebensgeschichten kehre ich nach einem Jahr wieder zurück.

Wieder in der Heimat arbeitete ich nun einige Jahre als Drogentherapeut mit Menschen mit schwierigen Biografien und sammele wertvolle Erfahrungen, die mir dabei helfen, die eigenen persönlichen und gesundheitlichen Grenzen kennenzulernen und zu akzeptieren.

Eine heilsame Pause gibt mir die Gelegenheit, eine Familie zu gründen und als junger Vater zweier Söhne auf einem Bauernhof neue Wege zu gehen. Es folgt ein weiteres Jahr als Sozialpädagoge, in dem ich jedoch deutlich spüre, dass dieses Kapitel meines Lebens zu einem Ende gekommen ist. Mit fast 40 Jahren entschließe ich mich meiner Berufung nachzugehen, meinen Herzenswunsch zu leben und nehme an einer vier monatigen Ausbildung in Tiefengewebsmassage nach Ida Rolf teil. Dabei entdecke ich, dass ich ein gutes Gespür für den Menschen über meine Hände erzielen und die Massage auch ein Vehikel für seelische Prozesse sein kann. In den folgenden Jahren führe ich eine erfolgreiche Praxis in München und schöpfe viel Selbstbewusstsein aus meiner Tätigkeit als Therapeut. Dies bewegt mich eine dreijährige Ausbildung der Hakomi-Köperpsychotherapie und die Prüfung als Heilpraktiker zu absolvieren.

Spezialisierung zum Heiler und Energietherapeuten

Im Jahr 1993, mit mittlerweile 50 Jahren, verschlägt es mich nach Coburg. Ich spezialisiere mich auf Menschen mit Rückenprobleme und später auch auf den Bereich der Darmsanierungen. Ab 1995 bildete ich Interessenten in der von mir entwickelten „Integrativen Rückentherapie“ (IRT) aus. Die IRT ist eine Spielart des 10-Sitziungssystem von Ida Rolf mit Faszienarbeit, sanften Wirbelbehandlungen und einem eigenen Übungssystem „Pilargon“.

Nach einschneidenden privaten Veränderungen entschließe ich mich Im Jahr 2008 zur vollen Konzentration auf meine Arbeit und zur Verfeinerung meiner Methoden. Ich lasse mich zum Heiler und Energietherapeuten ausbilden, denn ich spüre, dass es noch etwas anderes als Körper und Seele geben muss.

Arbeit als Kanal für heilsame Energien und Neuanfang in Darmstadt

Durch die Heilarbeit und das Wahrnehmen von Energien im Körper, kann ich dabei helfen tiefgreifende Blockaden zu lösen, wodurch auch der physische Körper und die Seele deutlich profitieren. Dabei trete ich als Person immer mehr zurück und verstehe mich in der Behandlung als Kanal für heilsame Energien, die durch mich zum Klienten hinfließen. Jedoch können auch konkrete Problematiken, wie z.B. Allergien durch diese Techniken behandelt werden.

 2016 lerne ich meine jetzige Frau kennen und wage einen kompletten Neuanfang in Darmstadt. Durch unsere tiefe Liebe zueinander fühle ich mich einerseits wieder jung und lebensfreudig und kann andererseits allen persönlichen und beruflichen Herausforderungen kraftvoll begegnen. Auch der Austausch mit zwei anderen erfahrenen Körperpsychotherapeuten in unserer Gemeinschaftspraxis in Darmstadt unterstützt mich dabei, die für meine Patienten notwendigen Methoden bei der Körper- und Energiearbeit einzusetzen.

 Kraft schöpfe ich aus den Beziehungen zu den Menschen in meiner Nähe: die Beziehung zu meiner Frau, den zwei Söhnen, der Tochter sowie zu den Enkeln stellt eine wichtige emotionale Stütze dar und erfüllt mich mit Dankbarkeit. Mit einem neuen Wohnprojekt plane ich, ein neues Kapitel aufzuschlagen: Seit längerem suche ich mit Freunden ein geeignetes Objekt, um dort ein Mehrgeneration-Wohnen zu verwirklichen.

 Ich bin mir sicher, dass ich aufgrund meiner Lebenserfahrung, Methodenkompetenz, meiner sensiblen Hände und mit meinem wachen Geist Sie erfolgreich ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten und unterstützen kann.

Erich von Derschatta

Jahrgang1943, Sozialpädagoge, Heilpraktiker und Körpertherapeut

Ausbildungen und Aktivitäten:

  • Tiefengewebstherapie nach Ida Rolf 1982
  • Hakomi Psychotherapie nach Ron Kurtz 1988
  • Weiterbildung in Wirbelsäulentherapie nach Dorn, Breuss und Popp 2004
  • Pilates-Trainer 2004
  • Energetisches Heilen nach Horst Krohne 2009
  • Energiearbeit nach Elke Stubner 2014
  • Mitbegründer und langjähriger Ausbilder der Strukturellen Körpertherapie (SKT) 1992
  • Begründer der Integrativen Rückentherapie (IRT)
    ( → www.integrative-rueckentherapie.de)
  • Leiter von Ausbildungen in IRT von 2005 bis 2014

Erich von Derschatta

Heilpraktiker und Körpertherapeut


Praxisgemeinschaft
Hochstraße 56
64285 Darmstadt
Telefon: 06154 5778505
Mobil: 0162 1813424


Termine

Integrative Rückentherapie

Akuelle Neuigkeiten

  • Allergien

    Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind in den letzten Jahrzehnten zu einer regelrechten „Volkskrankheit“ geworden. Wikipedia und andere Quellen sprechen davon …

  • Das Weihnachtsfest rückt immer näher und Sie suchen noch nach dem passenden Geschenk für Ihre Liebsten? Warum verschenken Sie nicht ein bisschen Entspannung? Dieses Jahr können Sie bei mir einen Gutschein á eine Stunde Behandlung für die von mir entwickelte Integrative Rückentherapie kaufen.